1. Freizeit

für 9 bis 12-jährige Jungen und Mädchen
vom 26.06. bis 11.07.2020

2. Freizeit

für 11 bis 14-jährige Jungen und Mädchen
vom 10.07. bis 25.07.2020 

3. Freizeit

für 13 bis 16-jährige Jungen und Mädchen
vom 24.07. bis 08.08.2020

Chronik des kath. Jugendferienwerk

Beitragsseiten

Seit der ersten Freizeit im Jahre 1967 ist viel geschehen. Unsere Chronik zeigt die wichtigsten Ereignisse, seit Vikar Zobel 1967 zum ersten Mal mit Kindern nach Raggal gefahren ist.

 

1967

Die Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius veranstaltet Ferienerholungen für Kinder in Österreich. Vikar Hubert Zobel organisiert die ersten Ferienfreizeiten. Quartiere wurden in Raggal ("Haus Zech") und Garsella gefunden.

1969

Aufgabe des Hauses in Garsella und Anmietung eines neuen Hauses in Silbertal.

1968

Als weitere Unterkunft wird zusätzlich zum "Haus Zech" das "Haus Burtscher" als für Ferienfreizeiten in Raggal angemietet.

1972

Die Planung und Organisation des Kath. Jugendferienwerks erfolgt durch ehrenamtliche Mitarbeiter unter Leitung von Paul Wiek und Wilhelm Feldewert. Anmietung des Hauses Lobnig durch Paul Wiek, Hans Köchling, Theo Auster und Bernhard Geweiler. Aufgrund dessen wird das Haus Burtscher gekündigt.

1973

Erste Freizeit im Haus Lobnig/Raggal

1974

Durch eine Abordnung des Kath. Jugendferienwerks mit Wilhelm Feldewert, Bernhard Geweiler, Theo Auster und Hans Köchling wird der Pachtvertrag für die Anmietung des Schattrainhof/Thüringen mit der Agrargemeinschaft Thüringen unterzeichnet. Letzte Ferienfreizeit in Silbertal.

1975

Erste Ferienfreizeit im Schattrainhof/ThüringenDer Schattrainhof

1976

Ein weiterer Pachtvertrag über weitere 15 Jahre für die Anmietung des Schattrainhof/Thüringen mit der Agrargemeinschaft Thüringen wird unterzeichnet.


 

1992

25 Jahre Kath. Jugendferienwerk - Wilhelm Feldewert verstirbt, Paul Wiek tritt als Vorsitzender zurück.

1993

Es wird ein neuer Leitungskreis gebildet. Ehrenamtliche Mitglieder:

  • Werner Sültrop (Leitung)
  • Vikar Thomas Siepe
  • Frau Bergmann
  • Resel Strugholz
  • Mathilde Sprink
  • Werner Sültrop
  • Fritz Lier
  • Theo Auster
  • Rolf Kirstein
  • Josef Wrede

2000

Letzte Ferienfreizeit im Haus Lobnig/Raggal

2001

Noch drei Freizeiten im Schattrainhof/Thüringen

2005

30 Jahre Anmietung des Schattrainhofs in Thüringen

2006

Ein weiterer Pachtvertrag über 15 Jahre für die Anmietung des Schattrainhof/Thüringen mit der Agrargemeinschaft Thüringen wird durch den Kirchenvorstand unterzeichnet.


2007

40 Jahre Kath. Jugendferienwerk St. Laurentius Erwitte

2011

Umgestaltung/Erneuerung der Waschräume

2012

45 Jahre Kath. Jugendferienwerk.

Es wird ein neuer Leitungskreis gebildet. Ehrenamtliche Mitglieder sind

  • Werner Sültrop (Leitung)
  • Bernd Sprink (Leitung)
  • Fritz Lier (Finanzen)
  • Christoph Stracke (Vertreter der Kirchengemeinde)
  • Doris Auster
  • Thekla Kemper
  • Resel Strugholz
  • Mathilde Sprink
  • Theo Auster
  • Rolf Kirstein
  • Ulrich Lücke
  • Werner Lücke (bis 2013)

2016

Rolf Kirstein scheidet auf eigenem Wunsch aus dem Leitungskreis aus. Ehrenamtliche Mitglieder im Leitungskreis sind nun

  • Werner Sültrop (Leitung)
  • Bernd Sprink (Leitung)
  • Fritz Lier (Finanzen)
  • Christoph Stracke (Vertreter der Kirchengemeinde)
  • Doris Auster
  • Thekla Kemper
  • Viktoria Suerhoff
  • Resel Strugholz
  • Mathilde Sprink
  • Theo Auster

2017

50-jähriges Jubiläum

Wir feiern 50 Jahre Kath. Jugendferienwerk in der Festhalle mit vielen vorarlberger Gästen und Live-Musik von der "Firobadmusig" aus Thüringen.

Werner Sültrop und Fritz Lier legen zum Jahreswechsel ihre Ämter im Vorstand nieder.

2018

Bernd Sprink übernimmt den Vorsitz im Leitungskreis, Martin Kaste wird Geschäftsführer. Ehrenamtliche Mitglieder im Leitungskreis sind nun

  • Bernd Sprink (Leitung)
  • Martin Kaste (Finanzen)
  • Christoph Stracke (Vertreter der Kirchengemeinde)
  • Fritz Lier
  • Doris Auster
  • Viktoria Suerhoff
  • Jannik Eickmann
  • Resel Strugholz
  • Mathilde Sprink
  • Ingo Cussmann
  • Klaus Strugholz

 

Die Freizeiten

In den NRW-Sommerferien bieten wir 3 Ferienfreizeiten für 26 Jungen und Mädchen im Schattrainhof an.

Der Schattrainhof

Als Ferienquartier dient uns der Schattrainhof, ein ehemaliger Bergbauernhof im österreichischen Thüringen/Vorarlberg.

Gruppen und Familien

Außerhalb der NRW-Sommerferien können Familien und Gruppen den Schattrainhof nutzen.

© Kath. Jugendferienwerk St. Laurentius Erwitte 2019